Die Sternengruppenkinder wünschen Frieden und ganz viel Glück

Die Fastenzeit hat begonnen und die Kinder der Sternengruppe haben sich entschieden, in diesem Jahr verschiedenen Menschen etwas Gutes zu tun.

Obenauf beschäftigt die Kinder der Krieg in der Ukraine und somit die Situation der Menschen dort. Können denn Kindergartenkinder selbst etwas tun und bewirken?? Natürlich! Wir beschlossen, ein Plakat zu gestalten. Darauf wurden selbstgemalte Glückskäfer geklebt, deren Punkte aus „Glückscents“ bestehen sollten. Aber wie kommen wir an so viele Glückscents heran? So kam uns die Idee, für die Erwachsenen des Kinderhauses ein Dessert zuzubereiten und dieses für Glückscents zu „verkaufen“. So mixten wir Himbeeren, schichteten diese und den Naturjoghurt in schöne Gläser und bestreuten diese noch mit braunem Zucker. Bepackt mit unserem Plakat, dem Dessert und unserer Botschaft machten wir uns auf den Weg durchs Kinderhaus und erhielten viele, viele Glückscents für die Menschen der Ukraine. „Unsere Glückskäfer sollen allen Menschen in der Ukraine und überall auf der Welt ganz viel Glück und Frieden bringen.“ So steht es auf unserem Bild und das wünschen wir wirklich von ganzem Herzen. Unsere Erzieherin Corinna wird diesen lieben Gruß, das zusätzliche Geld und die gemalten Bilder an Ivanna übergeben. Iva stammt selbst aus der Ukraine, wohnt viele Jahre schon in Sachsen und hat Frauen und Kinder aus ihrer ukrainischen Familie aufgenommen. So wissen wir, dass die Wünsche nach Frieden und Glück auch ankommen werden.

— 16. März 2022