Teilhaben und gemeinsam erleben – das Tandemprojekt

Wir sind glücklich, dass es die Möglichkeit gibt, dass alle Kinder gemeinsam etwas erleben dürfen und teilhaben können ungeachtet der finanziellen und familiären Situation.

Im Rahmen unseres Sommerprojektes „So bunt wie unser Regenbogen“ beschäftigten wir uns während der Sommerferienzeit mit den Farben. Entdecken, experimentieren, erleben – das stand im Vordergrund der Angebote. Den Abschluss bildete wie immer ein besonderer Höhepunkt, der das Thema noch einmal aufgriff. Diesmal wollten wir uns die vielen Farben des botanischen Gartens in Dresden ansehen und mit den Kindern die Vielfalt entdecken. Dresden liegt zwar direkt vor der Haustür, aber mit 52 Kindergartenkindern und den dazu benötigten Begleitpersonen ist das eigentlich von Kesselsdorf aus nicht möglich. Ein Sonderbus ist teuer und würde einige Kinder ausschließen, wenn es dafür Kosten gäbe. Deshalb waren wir dem "Tandemprojekt" sehr dankbar, das diesen unvergesslichen sehr farbenfrohen Ausflug mit einem Sonderbus möglich machte und finanzierte.

Ein weiteres Tandemprojekt war bei uns im Haus die Übernahme von Patenschaften der Kinder untereinander bei Kindern mit unterschiedlichen Stärken. Inklusion wird bei uns im Haus sehr großgeschrieben und wir achten sehr darauf, dass nicht nur die Erwachsenen alle Kinder bei einem inklusiven Spielen und Beisammensein begleiten, sondern auch die Kinder untereinander sich gegenseitig unterstützen, fordern und fördern. Hierbei unterstützten uns die Tandemprojerkte, mit denen wir zwei Outdoorslaglines finanzieren konnten. Nun können die Kinder sich gegenseitig beim Balancieren helfen.

Weiterhin konnten wir über das Tandemprojekt besondere Hocker des Hengstenberg-Sportmaterials finanzieren. Mit den Hockern können die Kinder verschiedenen Kletterstrecken bauen, womit die Kinder viele verschiedene Möglichkeiten haben, sich auszuprobieren und durch gemeinsame Bewegung ihr Selbstbewusstsein zu stärken und Resilienzen zu schaffen.

„Hilf mir, es selbst zu tun!“ – dieses Zitat von Maria Montessori steht konzeptionell in unserer Arbeit mit den Kindern ganz oben und wurde durch die Tandemprojekte sehr unterstützt und weitergebracht.

— Katrin Däßler, Erzieherin, 12. Oktober 2022